Wenn wir eine Fremdsprache lernen, konzentrieren wir uns normalerweise auf die wichtigsten Bestandteile einer Sprache - Grammatik und Vokabeln. Das ist natürlich richtig so, aber es ist ebenfalls wichtig, die Ausdrücke, Redewendungen und Sprüche einer neuen Sprache zu lernen.

Englische Ausdrücke werden dir dabei helfen, die englische Sprache über das grammatikalisch Korrekte hinaus fließend zu sprechen. So klingst du sofort wie ein Muttersprachler und erhältst Einblicke in die Kultur der Menschen, die die englische Sprache sprechen. Wenn du eine Fremdsprache lernst, sind Ausdrücke und Redewendungen wichtig. Wir sehen uns jetzt einige dieser englischen Ausdrücke an:

1. Best thing since sliced bread (eine tolle Sache)

Wörtlich übersetzt bedeutet dieser englische Ausdruck "die beste Idee seit geschnittenem Brot". Diesen Ausdruck sollte man nur verwenden, wenn etwas wahrhaft neu und großartig ist, am besten Ideen und Erfindungen, die genau so super oder gar besser sind als geschnittenes Brot. Um ehrlich zu sein, bin ich mir gar nicht so sicher, was eigentlich so toll sein soll an geschnittenem Brot. Es ist schließlich nicht schwierig, Brot zu schneiden, und ein Laib Brot hält sich auch ein, zwei Tage länger als geschnittenes Brot...

2. Challenge accepted (Herausforderung akzeptiert)

Dieser englische Ausdruck hat an Beliebtheit gewonnen seit er regelmäßig von Neil Patrick Harris' Charakter Barney Stinson in der US-amerikanischen Serie "How I Met Your Mother" verwendet wurde. Er kann vielfältig benutzt werden, aber wird vor allem so verwendet, wie wir das von Barney kennen: Wenn jemand sagt, dass etwas nicht möglich ist! Wenn beispielsweise jemand sagt "Du kannst nicht den ganzen Kuchen essen!" ist die korrekte Antwort "Challenge accepted" (Hearusforderung akzeptiert).



3. Cross that bridge when you come to it (kommt Zeit, kommt Rat)

Dieser englische Ausdruck ist besonders beliebt bei Menschen, die Dinge gerne auf Morgen verschieben. Falls jemand dich auf ein potentielles Problem in der Zukunft hinweist, kannst du einfach sagen: "We'll cross that bridge when we come to it" = da möchte ich jetzt nicht drüber nachdenken, wir hoffen einfach mal, dass es nicht passiert, aber darüber machen wir uns erst Gedanken, wenn wir wirklich müssen.

4. Don't put all your eggs in one basket (nicht alles auf eine Karte setzen)

Hast du auch einen Freund, der gerade am nächsten Jahrhundertroman arbeitet? Vielleicht überlegt er, seinen Job hinzuschmeißen, um sich dem Schreiben vollständig widmen zu können? Du solltest ihm möglicherweise raten, nicht alles auf eine Karte zu setzen, oder "nicht alle seine Eier in einen Korb zu legen", wie es die Engländer ausdrücken. Solltest du aber an deinem ersten Roman arbeiten, und deine Freunde raten dir davon ab, deinen langweiligen Job zu kündigen und eine Karriere als Bestsellerautor zu verfolgen, dann solltest du entweder mit dem Schreiben aufhören oder dir neue Freunde suchen!

5. Dutch courage (Mut antrinken)

„Dutch courage" (holländischer Mut) bedeutet, sich Mut anzutrinken. Wenn du einer unangenehmen Aufgabe gegenüber stehst, bei der du das Gefühl hast, dass sie in leicht angetrunkenem Zustand besser durchzustehen ist, so kannst du dir „holländischen Mut" antrinken. Dieser englische Ausdruck ist besonders wichtig fürs Sprachenlernen, da nun mehrere Wissenschaftler in verschiedenen Studien festgestellt haben, dass ein Glas Alkohol dir dabei helfen kann, deine Hemmungen zu vergessen und eine Fremdsprache zu sprechen. Aber Vorsicht: Totaler Verlust der Muttersprache wird mit übermäßigem Alkoholkonsum in Verbindung gebracht!

6. In the heat of the moment (im Eifer des Gefechts)

Hast du schon einmal von jemandem gehört, dass etwas "in the heat of the moment" (im Eifer des Gefechts) passiert ist? Diesen englischen Ausdruck verwendet man generell, wenn eine Entscheidung aus Wut oder Leidenschaft ohne viel Nachdenken gefällt wurde. Im Nachhinein war dies möglicherweise nicht die beste oder logischste Entscheidung, und so kann diese englische Redewendung auch als Ausrede verwendet werden, wenn man eine Entscheidung bereut.

7. Keep something at bay (etwas in Schach halten)

Dieser englische Ausdruck ist angemessen, wenn du beim ersten Kratzen im Hals ein Glas Whiskey trinkst, um die Erkältung präventiv zu bekämpfen - wenn die Engländer etwas in Schach halten, so halten sie es "in der Bucht". Und wenn es dir besser geht und aus dem einen Glas Whiskey vielleicht auch 3 oder 4 oder mehr werden, dann helfen dir ein großes Glas Wasser und Aspirin dabei, den Kater am nächsten Tag “in der Bucht” zu halten. Wie du siehst, ist dies eine englische Redewendung, die auf vielfältige Art und Weise verwendet werden kann…

8. Make a long story short (kurz gesagt)

Wir alle kennen jemanden, der gerne redet. Er versucht, auf den Punkt zu kommen, aber stattdessen: kommt er vom Thema ab, füllt die Geschichte mit zu vielen Details, und kommt so eben nicht auf den Punkt. Wenn er dann merkt, was ihm da gerade passiert ist, kommt es oft vor, dass er sich selbst unterbricht mit dem Ausdruck „to make a long story short" (kurz gesagt). Normalerweise hörst du zu dem Zeitpunkt bereits schon längst nicht mehr zu, sodass eine kurze Zusammenfassung der Geschichte genau das Richtige ist...

9. Steal someone's thunder (jemandem den Wind aus den Segeln nehmen)

Dieser englische Ausdruck ist einer der Lieblingsredewendungen unserer Englischexpertin hier bei busuu. Harriet erklärt den Ausdruck mit diesem Beispiel: Du hast Neuigkeiten, die du deinen Freunden erzählen möchtest. Wenn dann aber eine andere Freundin ebenfalls Neuigkeiten hat und diese zuerst erzählt, so nimmt sie dir den Wind aus den Segeln (oder klaut deinen Donner, wie die Engländer es ausdrücken). Andersrum funktioniert es auch: Du hast deine Neuigkeiten gerade erzählt und bevor eure Freunde angemessen darauf reagieren können, erzählt die Freundin ihre Neuigkeiten und „steals your thunder". Nicht cool.

Sieh dir hier das Video an, in dem Harriet einige ihrer Lieblingsausdrücke erklärt und darüber spricht, warum englische Ausdrücke und Redewendungen so wichtig sind, um Englisch wie ein Muttersprachler sprechen zu können.



10. Your guess is as good as mine (ich weiß genauso wenig wie du)

Unser letzter englischer Ausdruck in dieser Liste ist nützlich, wenn dir jemand eine Frage stellt und du die Antwort nicht weisst. Anstatt dies zuzugeben, sag einfach „Your guess is as good as mine!" So musst du nicht zugeben, dass du keine Ahnung hast, und der Fragesteller fühlt sich großartiig, weil ihr beide gleich wenig wisst. Das ist doch super, oder?

Versuche, diese englischen Ausdrücke in Unterhaltungen mit Muttersprachlern einzubringen. Folge uns bei Facebook und Twitter, um coole Ausdrücke und andere Neuigkeiten nicht zu verpassen, die dir beim Sprachenlernen helfen können.

Was andere an busuu lieben

Unsere 80 Millionen starke Community lernt gemeinsam Sprachen.
Was einige von ihnen zu sagen haben...