Etwa 360 Millionen Menschen weltweit sprechen Englisch als ihre Muttersprache. Amerikanisches und britisches Englisch sind zwei der prominentesten Varianten. Sie zeichnen sich durch viele kleine Unterschiede aus.

Es kann sehr nützlich sein für Englisch-Anfänger, diese Unterschiede zu kennen. In diesem Artikel beschreiben wir daher die drei wichtigsten Unterschiede zwischen britischem und amerikanischem Englisch.

Aussprache

Es ist kein Geheimnis, dass der Akzent der größte Unterschied zwischen britischem und amerikanischem Englisch ist. Viele unterschiedliche Töne - sowohl Vokale als auch Konsonanten - werden auf viele unterschiedliche Arten ausgesprochen. Um die Sache noch etwas komplizierter zu machen, gibt es nicht nur einen britischen und einen amerikanischen Akzent: britische Akzente im Vereinigten Königreich unterscheiden sich voneinander ebenso wie die vielen verschiedenen amerikanischen Akzente, die du in den USA antreffen kannst.

Es würde wahrscheinlich eine Weile dauern (und wäre nicht besonders spannend), wenn ich hier all die kleinen Details aufschreiben würde, welche die Unterschiede zwischen den beiden Akzenten ausmachen. Lustigerweise kannst du einige dieser Unterschiede jedoch in dem Wort „water" (Wasser) ausmachen. Hör dir die unterschiedlichen Betonungen an, und du wirst merken, dass mehr als die Hälfte der Buchstaben anders ausgesprochen werden! Achte jeweils darauf, wie Briten und Amerikaner das „a", das „t" und das „r" betonen.


Schreibweise

Es ist aber nicht nur die Aussprache, die auf den beiden Seiten des Atlantiks anders ist, viele Wörter werden anders geschrieben! Das Wort für Farbe wird im amerikanischen Englisch „color" geschrieben, im britischen English hat es ein zusätzliches „u": „colour". Genauso werden die Wörter „favourite / favorite" (Favorit / bevorzugt) und „neighbour / neighbor" (Nachbar) anders geschrieben. Das fehlende „u" im amerikanischen Englisch ist einer der prominentesten Unterschiede zum britischen Englisch.

What’s your favourite colour? - Britisches Englisch
What’s your favorite color? - Amerikanisches Englisch

Ein weiterer Unterschied, auf den man achten sollte, ist „centre“ vs „center“ und „theatre“ vs „theater“. Im britischen Englisch enden diese Wörter auf „-re“, im amerikanischen Englisch enden diese Wörter auf „-er“.

The theatre is in the centre of town. - Britisches Englisch
The theater is in the center of town. - Amerikanisches Englisch


Auch die Schreibweisen der Wörter „license“ vs „licence“ (Lizenz) und „defense“ vs „defence“ (Verteidigung) sind unterschiedlich. Im britischen Englisch enden diese Wörter auf „-se“, im amerikanischen Englisch enden sie auf „-ce“.

In New York you can obtain a gun license for self-defense. - Britisches Englisch
In New York you can obtain a gun licence for self-defence. - Amerikanisches Englisch

Unterschiedliche Wörter

Wir wissen also, dass einige Wörter im britischen und amerikanischen Englisch manchmal unterschiedlich ausgesprochen und manchmal unterschiedlich geschrieben werden... so far so good! Jetzt ist es an der Zeit, uns die Wörter anzusehen, die komplett anders sind. Aber keine Panik: dies betrifft nur einige wenige Wörter.

Hier sind einige Beispiele

Deutsch British English American English
Hose trousers pants
Pullover jumper sweater
Chips crisps chips
Pommes chips fries
Windel nappy diaper
Bürgersteig pavement sidewalk
Müll rubbish trash

Achtung! Hast du es bemerkt? Das Wort „chips" ist ein besonderer Fall; es existiert sowohl im amerikanischen als auch im britischen Englisch, hat aber unterschiedliche Bedeutungen. Also Vorsicht, wenn du nach „chips" fragst!

Amerikaner in England haben zudem manchmal Schwierigkeiten mit dem Wort „pants": Im amerikanischen Englisch bedeutet es Hose, im britischen Englisch dagegen ist damit eine Unterhose gemeint.

Naja, wenn man bedenkt, dass Großbritannien und die USA mehr als 5000 Kilometer voneinander entfernt sind, ist es nicht verwunderlich, dass sich die beiden Sprachvarianten unterschiedlich entwickeln.

Für Lernanfänger kann es manchmal ein bisschen schwierig sein, sich an einen der Akzente zu gewöhnen, wenn sie einen anderen Akzent gelernt haben. Hier brauchst du einfach nur ein bisschen Zeit, Geduld und Übung. Wenn du Englisch lernst, wirst du automatisch zu einem Akzent tendieren. Denk daran, dass es völlig egal ist, mit welchem Akzent du Englisch sprichst - am Ende ist es die gleiche Sprache!



Harriet
Harriet ist Sprachexpertin für den Englischkurs bei busuu. Sie kommt aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Stratford-upon-Avon in England und hat Französisch und Spanisch an der Universität in Southampton studiert. Nach der Uni ist sie nach Frankreich gezogen, um Englisch zu unterrichten. Sie kocht gerne, genießt internationale Cuisine und singt in ihrem Chor.